Erste Termine der Vorbereitung

Profis
Dienstag, 29.05.2018 // 12:00 Uhr

Etwas mehr als zwei Wochen befindet sich die Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth in der Sommerpause und bis zum Start der neuen Spielzeit ist noch ein wenig hin. Dennoch laufen im Hintergrund die Vorbereitung für die Saison 2018/2019 auf Hochtouren.

Am Freitag, 8. Juni, wird das Kleeblatt einen ersten Gegner für die kommende Saison kennen. Nach dem Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien wird die erste DFB Pokalrunde ausgelost. Das Kleeblatt wird ein Heimspiel haben, ausgetragen zwischen dem 17. und 20. August. Außerdem steht bereits fest, dass es sich um einen Erst- oder Zweitligisten handeln wird.

An den beiden August-Wochenenden zuvor wird der Ball auch in der Liga wieder rollen, die Veröffentlichung des Spielplans durch die Deutschen Fußball Liga steht aktuell noch aus. Am 29. Juni werden zur Mittagszeit die ersten Spieltage bekannt gegeben. Ohnehin muss die Mannschaft von Trainer Damir Buric zunächst eine intensive Vorbereitung absolvieren. Und dafür stehen die ersten Termine.

Trainingsstart und erste Testspiele

Am 27. Juni wird die Spielvereinigung den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und sich zum ersten Mal auf dem Trainingsgelände an der Kronacher Straße auf die neue Runde vorbereiten. Die genaue Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.

Bereits am Freitag der ersten Trainingswoche wird auch das erste Testspiel ausgetragen. Am 29. Juni tritt das Kleeblatt um 18.30 Uhr beim TSV Aubstadt an. Das Spiel gegen den Bayernligisten findet auf dem Sportgelände in Aubstadt (Schulstraße 6, 97633 Aubstadt) statt. Nur einen Tag später (30. Juni) ist um 16.30 Uhr das Freundschaftsspiel beim FSV Stadeln (Am Kronacher Wald 2, 90765 Fürth) eingeplant.

Auch das jährliche Aufeinandertreffen mit dem ASV Zirndorf ist schon fest vereinbart. Die Partie gegen den ASV ist am 5. Juli um 18.30 Uhr angesetzt und wird auf dem Sportplatz in Zirndorf (Schwabacher Straße 51, 90513 Zirndorf) ausgetragen.

Trainingslager in Österreich

Am 15. Juli wird das Kleeblatt dann die Zelte in österreichische Gefilde verlegen. Acht Tage lang, also bis einschließlich 22. Juli, reist die SpVgg Greuther Fürth ins Trainingslager nach Haus im Ennstal in der Steiermark. Untergebracht ist die Spielvereinigung dort im Natur- und Wellness Hotel Höflehner. Trainer Damir Buric freut sich bereits auf die Vorbereitung: „Wir haben mehr Zeit als im Winter und die wollen wir optimal nutzen. Ich freue mich schon auf die Jungs“, verrät der Coach. Noch dürfen sich seine Spieler allerdings erholen. Ab 27. Juni warten dann harte Arbeit auf die Kleeblatt-Kicker und mit Sicherheit auch noch weitere Vorbereitungstermine, die wir Euch natürlich noch bekanntgeben werden.

 

Neuigkeiten

#KleeblattProfisImNetz

20.06.2018 // Social Media

Jetzt können alle kaufen!

20.06.2018 // Dauerkarten

Alles Gute, Holger Schwiewagner!

20.06.2018 // Abseits des Rasens

Neue Videos

"Nicht selbstverständlich"

15.06.2018 // Kleeblatt TV

"Eine Herzensangelegenheit"

24.05.2018 // Kleeblatt TV

Maloca bleibt Fürther

15.05.2018 // Kleeblatt TV

"Es war ein geiles Gefühl"

14.05.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Pressekonferenz

06.05.2018 // Kleeblatt TV