Omladics Slowenen wahren WM-Chance

Profis
Dienstag, 05.09.2017 // 10:20 Uhr

Nach dem Pflichtsieg gegen Litauen hat Slowenien in der spannenden Qualifikationsgruppe F noch alle Karten in der Hand. Die Ungarn müssen ihre WM-Hoffnungen dagegen begraben.

Slowenien schlug am Montagabend erwartungsgemäß Litauen mit 4:0 (1:0) und rangiert in Gruppe F nur einen Punkt hinter dem Relegationsplatz, den aktuell noch die Slowakei innehat. In der nächsten Länderspielpause am 5. Oktober steht für die Slowenen zunächst ein persönliches Highlight an: Im legendären Wembley-Stadion geht es gegen Spitzenreiter England. Drei Tage später kommen die aktuell punktgleichen Schotten zum Duell um das letzte Playoff-Ticket nach Ljubljana.

Balázs Megyeri und Ádám Pintér haben die WM dagegen verpasst. Mit der ungarischen Nationalmannschaft unterlagen die Kleeblatt-Profis mit 0:1 gegen Europameister Portugal. Ádám Pintér wurde in der 67. Minute eingewechselt. In den letzten beiden Spielen gegen die noch ungeschlagene Schweiz (8 Spiele, 8 Siege) und die Färöer Inseln geht es für die vom deutschen Trainer Bernd Storck trainierte Mannschaft nur noch um Platz 3.

Außerdem war David Raum mit der deutschen U20-Nationalmannschaft im Einsatz. Gegen die Auswahl Tschechiens kam der 19-Jährige in der 78. Minute für Herthas Jordan Torunarigha. Das Spiel endete 2:2.

 

Neuigkeiten

Neue Videos

Im Gespräch mit einem Neuzugang

20.09.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-News

19.09.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

18.09.2017 // Kleeblatt TV

"Zweikampfstark in die Partie"

15.09.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

14.09.2017 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Unser Spieltagskommentator hat sich an einer Analyse diesen "komischen" Spiels bei Eintracht Braunschweig versucht. Eindeutig: das 3:0 für die Niedersachsen, die vor eigenem Publikum 16 Meter vor dem eigenen Tor eine blau-gelbe Mauer hochzogen, an Ballbesitz kaum interessiert waren und nur auf der Lauer zum Kontern lagen, spiegelt den Spielverlauf nicht wider.

21.09.2017

Nach guter Anfangsphase verliert die SpVgg Greuther Fürth das Spiel bei Eintracht Braunschweig. Die Stimmen zum Spiel.

20.09.2017

Bei Eintracht Braunschweig muss sich das Kleeblatt 0:3 geschlagen geben. Die Eintracht stand 90 Minuten lang tief und setzte auf schnelles Umschaltspiel. Die Spielvereinigung fand kein Durchkommen durch die blau-gelbe Mauer. 

20.09.2017

In Unterzahl unterliegt die U23 der SpVgg Greuther Fürth beim TSV 1860 Rosenheim mit 1:4.

19.09.2017

Eintracht Braunschweig ist das einzige Team der Liga, das in der laufenden Saison noch kein Spiel verloren hat. Trotzdem steht die Eintracht aktuell nur auf dem 9. Tabellenplatz. Nach nur sechs Spielen ist Eintracht Braunschweig schon jetzt auf Kurs, den Unentschieden-Rekord von 17 Remis des FSV Zwickau (1994/1995) und von Dynamo Dresden (2012/2013) zu knacken. Zwischen den Pfosten wird am...

19.09.2017

Wir schreiben die 44. Spielminute in der Partie SpVgg Greuther Fürth gegen Fortuna Düsseldorf. 14.14 Uhr am 17. September 2017. Zu diesem Zeitpunkt führte das Kleeblatt mit 1:0 gegen die Rheinländer und schnürte die Fortuna gegen Ende der ersten Halbzeit weit in der eigenen Hälfte ein.

19.09.2017

Im Nachholspiel des 9. Spieltags trifft die U23 der SpVgg Greuther Fürth auf den TSV Rosenheim. Nach zuletzt guten Leistungen gibt sich die Rost-Elf vor dem Auswärtsspiel am Dienstag durchaus selbstbewusst.

19.09.2017

Kleeblatt-Coach Damir Buric fand auf der Pressekonferenz am Montagnachmittag lobende Worte für seine Mannschaft, richtet den Blick aber gleich auf die nächste Aufgabe. Bereits am Mittwoch hat die Buric-Elf in Braunschweig den nächsten schweren Gegner vor der Brust.

18.09.2017

Die erste englische Woche der Saison steht an! Den Auftakt hat das Kleeblatt ja erfolgreich bestritten und jetzt geht´s schon am Mittwoch weiter mit dem 7. Spieltag. Ab 18.30 Uhr gastiert das Kleeblatt dann bei Eintracht Braunschweig und für alle Fans, die das Kleeblatt zu den Niedersachsen begleiten, haben wir hier alle wichtigen Auswärtsinformationen.

18.09.2017

Auch unser Spieltagskommentator attestiert dem Kleeblatt eine gute Leistung und hebt nach dem 3:1-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf gleich mehrere Spieler besonders hervor. Einmal mehr fühlt er sich von dem Eindruck bestätigt, dass in der ausgeglichenen Zweiten Fußball-Bundesliga jeder jeden schlagen kann.

18.09.2017