Auch Reese bleibt beim Kleeblatt

Profis
Mittwoch, 27.06.2018 // 08:47 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich die Dienste von Fabian Reese für die kommende Saison gesichert.

Nach Julian Green ist mit Fabian Reese der zweite Leihspieler aus der vergangenen Spielzeit mit einem Vertrag für die anstehende Spielzeit ausgestattet worden. Der Offensivspieler wird weiterhin vom FC Schalke 04 ausgeliehen, außerdem wurde eine Kaufoption für die Spielvereinigung und eine Rückkaufoption für die „Königsblauen“ vertraglich festgehalten. Darauf haben sich beide Vereine verständigt, die letzten Dokumente werden nun noch ausgetauscht. Sportdirektor Rachid Azzouzi: „Wir sind sehr froh, dass wir Fabi weiterhin in unseren Reihen haben und die Möglichkeit besteht, dass er sich dauerhaft bei uns weiterentwickeln kann.“

Gibt immer Vollgas: Fabi Reese im Dress der Spielvereinigung.

Fabian Reese wurde im Winter ausgeliehen und absolvierte 15 Spiele in der verbleibenden Rückrunde. „Fabi ist ein Mentalitätsspieler und wir wollen solche Spielertypen in unserem Team. Wir haben oft davon gesprochen, dass eine Mannschaft bei uns entstanden ist. Das erkennt man auch daran, dass Fabi, genauso wie Julian, unbedingt bei uns bleiben wollte“, so Trainer Damir Buric. 

Fabian Reese wird bereits beim heutigen Trainingsauftakt dabei sein. „Ich freue mich schon auf den Saisonstart. Wir werden in der Vorbereitung jetzt Vollgas geben, damit wir topfit in die Liga und natürlich auch in den Pokal starten werden“, so der 20-Jährige.

 

Neuigkeiten

So lief das Trainingslager

22.07.2018 // Profis

Am Ende war es knapp

21.07.2018 // Nachwuchs

Nierderlage gegen Liefering

20.07.2018 // Profis

Tradition und Zukunft

20.07.2018 // Abseits des Rasens

"Wir müssen hellwach sein"

20.07.2018 // Nachwuchs

Neue Videos

"Richtig gut gearbeitet"

22.07.2018 // Kleeblatt TV

Im Zeichen der Fans

22.07.2018 // Fans

Niederlage im Trainingslager

20.07.2018 // Kleeblatt TV

"Die Basis um zu funktionieren"

19.07.2018 // Kleeblatt TV

Die Unterkunft in der Steiermark

18.07.2018 // Kleeblatt TV