Winterlicher Trainingsauftakt

Profis
Freitag, 04.01.2019 // 17:45 Uhr

Die Kleeblatt-Profis sind ins Jahr 2019 gestartet. Am Freitagvormittag stand die erste Einheit nach einer kurzen Winterpause an.

"Rechtzeitig“ zum ersten Training im Jahr 2019 ist es kalt geworden rund um die Kronacher Hard. Das Trainerteam um Damir Buric musste also kurzfristig reagieren und ging mit dem Profikader der Spielvereinigung Greuther Fürth am Vormittag zum Laufen, statt auf den Platz. Am Nachmittag wurde dann im Kraftraum und der Fußballhalle geübt. „Wir freuen uns, dass es jetzt wieder losgeht“, so Geschäftsführer Rachid Azzouzi. Trainer Damir Buric ergänzte noch: „Ich bin Rachid sehr dankbar, dass wir am Montag in ein tolles Trainingslager aufbrechen werden.“ Zuvor stehen noch drei Einheiten in Fürth an. Diese können je nach Witterung allerdings in der Fußballhalle oder im Kraftraum stattfinden.

Zum Trainingsauftakt waren neben den bekannten Gesichtern auch drei Eigengewächse mit dabei. Michael Guthörl, Tom Schulz und Nader El-Jindaoui dürfen Trainingsluft bei den Profis schnuppern. „Wir reden nicht nur darüber, wir binden unsere Nachwuchsspieler auch mit ein. Das ist unser Weg“, unterstrich Damir Buric, der mit seinem Team vom 7. bis 15. Januar in Belek und anschließend wieder in Fürth trainieren wird. Zum Auftakt in die Restrückrunde kommt dann am 29. Januar Ingolstadt in den Sportpark Ronhof | Thomas Sommer.