Sperre für Keita-Ruel

Profis
Dienstag, 23.04.2019 // 16:18 Uhr

Im Spiel gegen Union Berlin sah Daniel Keita-Ruel die Rote Karte und wird der Spielvereinigung daher in den nächsten Spielen fehlen.

In der 38. Minute verwies Schiedsrichter Dr. Martin Thomsen den Kleeblatt-Stürmer des Feldes. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Keita-Ruel wegen einer Tätlichkeit in einem leichteren Fall mit dem Mindestmaß von drei Spielen belegt. Damit fehlt der 29-Jährige der Spielvereinigung in den Partien gegen Magdeburg, Köln und Aue. Am 34. Spieltag, beim Saisonabschluss gegen St. Pauli, darf der Offensivmann wieder mitwirken.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.