Seguin bleibt in Fürth

Profis
Dienstag, 07.05.2019 // 11:00 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat die Kaufoption für Paul Seguin gezogen.

Im Winter wurde Paul Seguin vom VfL Wolfsburg an das Kleeblatt ausgeliehen, inklusive einer Kaufoption für das Kleeblatt. Von dieser machte die Spielvereinigung nun Gebrauch und so bleibt Paul Seguin weiterhin Fürther. Der Mittelfeldspieler besitzt nun einen Dreijahresvertrag bis Sommer 2022. „Paul hat keine große Eingewöhungszeit bei uns gebraucht und ist direkt zu einem Stammspieler geworden“, erklärt Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi.

„Er hat in der Rückrunde seine Qualitäten schon häufig gezeigt, wir sehen in ihm aber auch noch einiges an Potential. Daran wollen wir gemeinsam arbeiten“, ergänzt Trainer Stefan Leitl. In bislang zehn Ligaspielen für das Kleeblatt gelangen dem 24–Jährigen zwei Tore und ein Assist. „Ich bin froh, dass meine Zukunft nun geklärt ist und ich weiter für Fürth auflaufen darf. Die Mannschaft und der Verein haben mich toll aufgenommen und wir wollen jetzt nochmal alles geben in den letzten beiden Spielen der Saison“, so Paul Seguin.

 

Neuigkeiten