Frischgebackener Juniorenmeister Kehr kommt

Deutscher U19-Meister schließt sich dem Kleeblatt an

Profis
Donnerstag, 06.06.2019 // 09:30 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat ein weiteres Talent verpflichtet. Von Borussia Dortmund wechselt Robin Kehr nach Franken.

Am Wochenende holte der offensive Flügelspieler mit der A-Jugend des BVB noch den deutschen Meistertitel, gestern absolvierte der 19-Jährige die sportärztliche Untersuchung beim Kleeblatt und unterschrieb anschließend einen Dreijahresvertrag. „Robin kann nicht nur auf beiden Außenbahnen spielen, sondern auch zentral zum Einsatz kommen“, erklärt Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport.

In der UEFA Youth League kam der Offensivspieler in der abgelaufenen Saison vier Mal zum Einsatz, erzielte dabei zwei Tore und eine Vorlage. In der Liga spielte er 19 Mal und kann zehn Torbeteiligungen aufweisen. „Mit Robin kommt ein schneller Spieler zu uns, der zudem über einen guten Torabschluss verfügt“, beschreibt Trainer Stefan Leitl den Neuzugang.

„Ich habe mich bewusst für Fürth entschieden, weil man hier hervorragend mit jungen Spielern arbeitet. Deshalb ist es für mich genau die richtige Station, um im Herrenbereich anzukommen“, so Robin Kehr.

 

Neuigkeiten