Laune überstrahlt das Wetter

Saisoneröffnung mit vielen Höhepunkten

Profis
Sonntag, 21.07.2019 // 19:00 Uhr

Um Punkt 11.00 Uhr öffneten sich die Tore zur diesjährigen Saisoneröffnungsfeier bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH. Als Höhepunkt des bunten Programms präsentierte sich die Lizenzmannschaft den Fans, schrieb fleißig Autogramme, und sorgte auch musikalisch für Glanzmomente.  

Rund 3000 Kleeblatt-Fans kamen auf dem Gelände der Kronacher Str. zusammen, um gemeinsam die Saison 2019/20 einzuläuten. Neben der Profimannschaft wurden am Sonntag auch alle Damen- und Jugendteams auf der Bühne präsentiert. Von U8 bis U23 wurden alle weiß-grünen Talente vorgestellt und mit einem herzlichen Applaus gefeiert.

Marvin Stefaniak sorgte für ein musikalisches Willkommen!

Gegen 14.30 Uhr stand dann die Profi-Mannschaft der Saison 2010/20 im Mittelpunkt. Nachdem Stefan Leitl sein Trainer- und Betreuerteam präsentiert hatte, stellten sich die Zimmerkollegen aus dem Trainingslager vor. Mittendrin waren natürlich auch die Neuzugänge Marvin Stefaniak, Mergim Mavraj, Benedikt Zahn, Alexander Lungwitz, Marco Meyerhöfer, Robin Kehr und Kleeblatt-Youngster Jamie Leweling. Die gute Stimmung konnte auch von einem kurzen Regenschauer nicht getrübt werden. Denn neben einigen lustigen Anekdoten bekamen die Fans sogar noch die Gesangsqualitäten von Offensivmann Marvin Stefaniak zu hören, er gab den Hit „Cordula grün“ zum Besten!

Profis packen mit an

Gelegenheit zum Austausch: Marco Caligiuri nahm sich Zeit für Gespräche und Autogramme.

Nach der Mannschaftsvorstellung konnte sich jeder bei der großen Autogrammstunde noch ganz besondere, persönliche Andenken sichern. Caligiuri und Co. signierten hunderte Schals, Trikots, Caps und natürlich Autogrammkarten. Doch auch zuvor war auf dem Kleeblatt-Gelände einiges für Groß und Klein geboten. Ab 11.30 Uhr konnten alle Kids am Kindertraining teilnehmen. Dort konnten sich die jüngsten Fans nicht nur von den Kleeblatt-Jugendtrainern, sondern auch von Daniel Keita-Ruel, Hans Nunoo Sarpei, Maxi Sauer, Robin Kehr, Jamie Leweling, Maximilian Bauer und Paul Jaeckel wichtige Tipps abholen. Währenddessen verkaufte Mergim Mavraj fleißig Tickets, Kenny Prince Redondo koordinierte die Schussgeschwindigkeitsanlage und Marco Caligiuri und Sascha Burchert unterstützen die Betreuung der Ronhof-Racker-Station. Alle Profis waren im Einsatz und halfen tatkräftig mit, damit die Saisoneröffnungsfeier ein voller Erfolg werden konnte.  

Für alle Dauerkartenbesitzer gab es einen exklusiven Bereich, in dem jeder Stammplatzinhaber entspannt seine Freigetränke schlurfen konnte. Außerdem konnten sich alle Fans am Sportheim-Stand das Sondershirt zur Aktion „Alle in weiß“ sichern (15 Euro, mit Dauerkartenrabatt 10 Euro). Denn zum Saisonstart am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue hat die aktive Fanszene wieder dieses Motto ausgerufen. Nach einem ereignisreichen Tag ist die Vorfreude auf eben dieses erste Heimspiel noch weiter gewachsen. Die Saison 2019/2020 kann kommen!

 

Mehr zum Thema

"Hobbders gseng?" fragt der Ronhofer sonst bei seinem Blick zurück auf den vergangenen Spieltag. Beim Nachbarschaftsduell am Sonntag schaut er aber auch mal nach vorne – mal wieder typisch fränkisch.

18.11.2019

Nach einem torlosen Remis im ersten Testspiel gegen den Halleschen FC, absolvierte die SPVGG GREUTHER FÜRTH am Donnerstagabend einen zweiten Test gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Die Partie endete 0:3.

14.11.2019

Am Donnerstagnachmittag nutzte die SPVGG GREUTHER FÜRTH die Länderspielpause für ein Testspiel gegen den Halleschen FC. Die Partie endete 0:0.

14.11.2019

Jamie Leweling hatte bei seiner ersten Nominierung für den Nachwuchs des Deutschen Fußballbundes gleich entscheidenden Anteil am 2:1-Sieg über Portugal.

14.11.2019

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH wird auch diesen Winter wieder in die türkische Sportstadt Belek reisen. Im Hotel Voyage Belek wird sich der Kleeblatt-Tross vom 13. Januar bis 21. Januar einquartieren. Trainiert wird im Maxx Royal Belek Sportscenter, der direkt an die Hotelanlage angrenzt.

13.11.2019

Unser Ronhofer blickt auf das Auswärtspiel in Sandhausen zurück. Wie immer ist dabei kein klassischer Spielbericht, keine Taktikanalyse, sondern unser Spilldachskommendar auf Fränkisch herausgekommen: 

11.11.2019

Natürlich war keiner bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH heute zufrieden. Die Fehler aber auch schnell ausgemacht. Kleeblatt-Trainer Stefan Leitl ("müssen seriös weiterspielen") und Torschütze Julian Green ("dumme Gegentore") bringen es auf den Punkt.

09.11.2019

Im Stadion am Hardtwald muss die SPVGG GREUTHER FÜRTH eine Last-Minute-Niederlage hinnehmen. Zunächst stellte das Kleeblatt durch einen Freistoßtreffer von Julian Green (14.) auf 0:1, kurz vor der Pause konnten der SV Sandhausen, der die Partie sehr kampfbetont gestaltete, per Foulelfmeter ausgleichen. Nach der Pause war es wieder die Leitl-Elf, die früh in Führung gehen (52. Hrgota) konnte, aber...

09.11.2019