Zum Testspiel-Auftakt gegen Ansbach

Zwei Partien am Wochenende

Profis
Freitag, 16.06.2017 // 09:26 Uhr

Am Wochenende stehen die ersten beiden Testspiele der Sommervorbereitung an. Zuerst geht es für die Kleeblatt-Profis am Samstag zur SpVgg Ansbach. Anstoß ist um 16 Uhr. Am Sonntag geht´s weiter mit der Partie gegen den Drittligisten VfR Aalen.

Nach dem Trainingsauftakt am Montag stehen für die Mannschaft von Cheftrainer Janos Radoki am Wochenende die ersten Testspiele in der Sommervorbereitung auf dem Plan. Zunächst geht es dabei für das Kleeblatt am Samstag gegen den Bayernligisten SpVgg Ansbach. Gespielt wird in Ansbach im Xaver-Bertsch-Sportpark. Alle, die sich dieses erste Testspiel des Kleeblatts live ansehen möchten, gibt es Tickets für die Begegnung an der Tageskasse vor Ort. Die Partie am Sonntag gegen den VfR Aalen findet auf dem Gelände des ASV Veitsbronn-Siegelsdorf statt.

 

Neue Videos

"Voll konzentriert sein"

20.10.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

19.10.2017 // Kleeblatt TV

Alles rund ums Kleeblatt

17.10.2017 // Kleeblatt TV

"Stabil stehen"

13.10.2017 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Fünf Spielen ohne Dreier in Serie ließ der 1. FC Union Berlin zuletzt drei Siege folgen. Kleeblatt-Coach Damir Buric sieht die als Aufstiegsfavoriten gehandelten Hauptstädter deswegen klar „im Aufwind.“ Das Stadion an der Alten Försterei war für die Weiß-Grünen zuletzt aber ein gutes Pflaster.

20.10.2017

Wenn das Kleeblatt am Samstag beim 1. FC Union Berlin aufläuft, ist es vor allem für Kleeblatt-Keeper Sascha Burchert eine besondere Partie. Der gebürtige Berliner hat seine private und sportliche Vergangenheit in der Hauptstadt.

20.10.2017

Den Schwung aus dem Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue mitnehmen und über eine gut organisierte Defensive beim 1. FC Union Berlin punkten. Das ist die Marschroute, die Damir Buric vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt vorgibt. Von der guten Atmosphäre im Stadion an der Alten Försterei soll sich die Mannschaft mitreißen lassen.

19.10.2017

Vor dem Auswärtsspiel der SpVgg Greuther Fürth beim 1. FC Union Berlin hat sich im Lager der verletzten Spieler was getan. Wir wollen Euch auf den neuesten Stand bringen:

18.10.2017

Ein Tor und eine Torbeteiligung: Das ist die Ausbeute von Khaled Narey aus dem Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue. Nach dem Heimsieg gegen die Sachsen will der vielseitige Außenspieler mehr.

17.10.2017

#kleeblatt, #fürth, #spvgg, #SGFAUE - nicht nur @kleeblatt_fuerth_official, sondern auch Ihr, unsere Fans, schaffen ordentlich Content rund um die Spiele unseres Kleeblatts. Und das ist gut so! Zeigt Euren Followern, dass Ihr das Kleeblatt im Herzen tragt und tragt es in die große weite Social-Media-Welt. Wir haben uns im Netz mal umgesehen, was ihr rund um das #Heimspiel gegen Aue so gepostet...

17.10.2017

Unser Spieltagskommentator hat sich mit dem Heimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue noch einmal auseinandergesetzt. Er sah eine verbesserte Kleeblatt-Elf, die nach einem Schritt in die richtige Richtung weiter an der Effektivität arbeiten muss – und für die das Publikum ein wesentlicher Faktor war.

16.10.2017

Neben den Trainern äußerten sich der Torschütze zum 2:1-Endstand, Keeper Sascha Burchert und Roberto Hilbert zum Heimsieg.

15.10.2017