Nächster Test - Kleeblatt trifft auf Zwickau

Letztes Testspiel vor dem Trainingslager

Profis
Mittwoch, 28.06.2017 // 08:57 Uhr

Bevor es in einer Woche für die Mannschaft von Janos Radoki ins Trainingslager geht, steht heute nochmal ein Testspiel an. Das Kleeblatt trifft am Donnerstag, 29. Juni, ab 18.30 Uhr auf den FSV Zwickau. Die Begegnung musste kurzfristig von Hof an die Kronacher Hard verlegt werden.

Nach den ersten beiden Testspielen gegen die SpVgg Ansbach und den VfR Aalen am vergangenen Wochenende steht am Donnerstag (29. Juni) das nächste Vorbereitungsspiel für das Kleeblatt an. Dann trifft die Mannschaft von Cheftrainer Janos Radoki auf den FSV Zwickau. Der aktuell in der Dritten Liga spielende Verein aus Sachsen ist nun seit gut einer Woche wieder im Training und bestreitet gegen die Spielvereinigung ebenfalls sein drittes Testspiel in dieser Sommervorbereitung.

 

Spiel kurzfristig verlegt

Die Begegnung zwischen den beiden Teams beginnt am Donnerstagabend um 18:30 Uhr am Trainingszentrum Profis der Spielvereinigung in der Kronacher Straße 177, Fürth. Da das Spiel zuerst auf dem Gelände der SpVgg Bayern Hof ausgetragen werden sollte, aufgrund der Witterungsbedingungen aber kurzfristig nach Fürth verlegt wurde, findet die Partie unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

 

Neue Videos

Die Infos rund ums Kleeblatt

22.08.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

20.08.2017 // Kleeblatt TV

"Ein Spiel mit offenem Visier"

18.08.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

17.08.2017 // Kleeblatt TV

Sebastian Ernst im Kleeblatt Talk

16.08.2017 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Nach der dritten Niederlage im dritten Ligaspiel ist unser Spieltagskommentator zu den Grundlagen des Fußballs zurückgekehrt und hat eine alte Fußballerweisheit bemüht.

21.08.2017

In der zweiten Runde des DFB-Pokals empfängt die SpVgg Greuther Fürth Ligakonkurrent FC Ingolstadt 04.

20.08.2017

Mit 1:3 verliert das Kleeblatt am 3. Spieltag der zweiten Bundesliga bei Holstein Kiel. Hier sind für Euch die Stimmen zum Spiel. 

20.08.2017

Das Kleeblatt verliert das dritte Spiel der Saison. Bei Holstein Kiel ging die Spielvereinigung durch den Treffer von Jurgen Gjasula in Führung. Kiel drehte die Partie vor der Halbzeit und erhöhte in der zweiten Hälfte per Elfmeter auf 3:1.

20.08.2017

„Hier kommt Fürth 2.0“, scherzt Ex-Kleeblatt Ilir Azemi vor dem Aufeinandertreffen mit der SpVgg. Gleich vier Ex-Fürther spielen für den Aufsteiger aus Schleswig-Holstein, der sich nach dem Pokalerfolg gegen Braunschweig im Aufwind befindet. Die Spielvorschau:

18.08.2017

Mit gestiegenem Selbstvertrauen und einem klaren Plan reist das Kleeblatt schon am Freitag in den hohen Norden, wo die Spielvereinigung am Sonntag um 13.30 Uhr auf Holstein Kiel trifft. Die Verletztenliste bei den Weiß-Grünen wird derweil kürzer.

17.08.2017

Die SpVgg Greuther Fürth nutzt die Länderspielpause für ein Testspiel mit der deutschen U20 Nationalmannschaft. 

17.08.2017

Nach auskuriertem Zehenbruch stand Mario Maloča beim Pokalspiel gegen den SV Morlautern erstmals für das Kleeblatt auf dem Rasen. Cheftrainer Janos Radoki ist mit dem Neuzugang aus Danzig bisher vollauf zufrieden.

16.08.2017