"Wir freuen uns einfach"

Der Vorbericht zum 264. Frankenderby

Profis
Donnerstag, 01.03.2018 // 17:19 Uhr

Wer dieser Tage auf fränkischem Boden unterwegs ist, der spürt, dass ein besonderes Spiel ansteht. Das 264. fränkische Derby findet am kommenden Samstag im Nürnberger Stadion statt.

Für Trainer Damir Buric ist klar: „Wir freuen uns einfach auf das Spiel. Es ist ein besonderes Spiel. Man fiebert tagtäglich darauf hin.“ Ein bisschen müssen sich die Spieler der Spielvereinigung noch gedulden, doch bis dahin wird die Mannschaft vom Coach auf das Spiel vorbereitet. Der attestiert der Mannschaft in diesen Tagen, dass sie „unglaublich hart arbeitet“. 

Große Kulisse

In einem nahezu ausverkauften Stadion in der Nachbarstadt wird das Spiel stattfinden, mit dabei über 2.700 Fürther Fans, die das Team von Damir Buric lautstark unterstützen werden: „Es ist so ein Spiel, das jedem Freude macht. Wir können es kaum erwarten, dass das Spiel anfängt. Es ist spannend und offen.“ Um zu bestehen braucht es „taktisches Geschick“ und man müsse das eigene Spiel durchsetzen, so Buric. 
 

Mal wieder gegen den Tabellenführer

Die nächste Hürde überspringen, wie Julian Green und Co. gegen Braunschweig? Gegen den Tabellenführer keine leichte, aber nicht unmachbare Aufgabe.

Schon das letzte Auswärtsspiel führte das Kleeblatt zum damaligen Tabellenführer Düsseldorf (1:1). Nun geht es also erneut zum Klassenprimus. „Wir brauchen die Stärke des Gegners nicht thematisieren“, so Damir Buric, der ergänzt: „Wir haben schon gezeigt, wie man gegen einen Tabellenführer spielt.“

Mit Respekt und Demut geht man beim Kleeblatt das Spiel an, aber die große Herausforderung macht Damir Buric und Co. „noch heißer und noch geiler“. Die Latte liegt also hoch, ob man sie überspringen kann wird man am Samstag ab 13 Uhr erfahren.
 

 

Neuigkeiten

Neue Videos

"Das ist Freude pur"

14.11.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

08.11.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

02.11.2018 // Kleeblatt TV

"Wir geben 100 Prozent"

01.11.2018 // Kleeblatt TV