„Viele Spieler im Rennen“

Profis
Donnerstag, 29.11.2018 // 16:55 Uhr

Beim Kleeblatt war in der Woche vor dem Spiel beim Bundesligaabsteiger Köln einiges geboten.

Vor dem Auswärtsspiel am Samstag beim 1.FC Köln gab es bei der SpVgg Greuther Fürth zwei Vertragsverlängerungen zu vermelden. Nach Trainer Damir Buric setzte auch Sebastian Ernst seine Unterschrift unter einen neuen Kontrakt. „Für mich war das kein großes Thema, ich will auf diesem Weg dabei sein“, fasste der Coach zusammen und freute sich darüber hinaus, dass mit Sebastian Ernst ein Spieler, der „auf einem richtig guten Weg ist“, ebenfalls frühzeitig verlängert hat.

Köln hat eine top besetzte Mannschaft.
Damir Buric

Mit diesen positiven Nachrichten geht es also nach Köln, wo eine Mannschaft wartet die „top besetzt ist“. Aber auch das ist für den Coach eher eine positive Herausforderung, denn eine Last: „Es ist doch Freude pur, sich mit den Besten zu messen, in einem Fußballtempel mit 50.000 Zuschauern“, so Damir Buric, der nach wie vor die Qual der Wahl hat: „Es ist gut, dass wir in dieser Phase der Saison noch sehr viele Spieler im Rennen haben und das Trainerteam jede Woche nach Kleinigkeiten suchen kann, wer denn letztlich die Nase vorne hat.“

Mit viel Motivation geht es also nach Köln, doch die Leidenschaft muss man vor diesem Spiel in die richtigen Bahnen lenken und auch in „die richtige Ordnung und Kompaktheit kanalisieren“. Entscheidend ist aber letztlich, dass die Kleeblatt-Mannen mit „Mut“ an die Aufgabe gehen und an „unsere Stärke glauben“. Wie es dann läuft, das erfahren wir am Samstag, ab 13 Uhr.

 

Neue Videos

Spannung bringt Freude

07.12.2018 // Profis

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

06.12.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

01.12.2018 // Kleeblatt TV