Generalprobe für den Saisonauftakt

Letzter Test gegen den FSV Mainz 05

Profis
Mittwoch, 19.07.2017 // 15:20 Uhr

Nach den leistungsdiagnostischen Tests am Montag und weiteren intensiven Trainingseinheiten in den vergangenen Tagen bestreiten die Kleeblatt-Profis am Donnerstagabend die Generalprobe, bevor es nächsten Samstag wieder ernst wir

Denn dann steht für sie das letzte Testspiel vor dem Saisonauftakt in der 2. Bundesliga an. In der finalen Phase der Sommervorbereitung wartet mit dem Duell gegen den 1. FSV Mainz 05 ein Härtetest auf die Mannschaft von Janos Radoki. Beide Teams treffen um 18 Uhr auf neutralem Platz im Sportpark Heimstetten bei München aufeinander. 

Ein Bundesligist zum Abschluss

Für das Kleeblatt ist es bereits das sechste Testspiel vor dem Beginn der neuen Spielzeit und gleichzeitig die letzte Gelegenheit, um die aktuelle Verfassung zu testen. Gegen das Team des neuen Mainzer Trainers Sandro Schwarz können sich die Weiß-Grünen schließlich mit dem Tabellen-Fünfzehnten der vergangenen Bundesliga-Saison messen. Anschließend bleiben nur noch wenige Tage, bis es am 29. Juli endlich wieder losgeht und das erste Pflichtspiel beim SV Darmstadt 98 auf dem Programm steht. 

Wer bei dem Spiel nicht live vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, sich im Matchcenter auf unserer Internetseite auf dem neuesten Stand zu halten. Nach der Partie gibt es wieder eine Zusammenfassung mit allen Höhepunkten der Begegnung.

 
{{ 'neusta.matchcenter.liveticker.text.filter' | ncpTrans }}
{{ 'neusta.matchcenter.liveticker.text.reload' | ncpTrans }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Tor' }}

{{ streamItem.player.lastName }} // Vorbereitung: {{ streamItem.additionalPlayer.lastName }}

{{ streamItem.description }}

{{ streamItem.player.firstName }}

{{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Gelbe Karte' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Rote Karte' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Gelb-Rote Karte' }}

{{ streamItem.description }}

{{ streamItem.player.firstName }}

{{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Einwechslung' }}

beim {{ streamItem.team.name }}

{{ streamItem.description ? streamItem.description : defaultSubstitutionDescription(streamItem) }}

 

{{ streamItem.player.firstName | firstLetter }}. {{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }} // {{ streamItem.player.position }}

{{ streamItem.player2.firstName | firstLetter }}. {{ streamItem.player2.lastName }}

{{ streamItem.player2.jerseyNum }} // {{ streamItem.player2.position }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Anpfiff' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Abpfiff' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : (streamItem.team ? streamItem.team.name : '') }}

{{ streamItem.description }}

1

René

Adler

18

Daniel

Brosinski

3

Leon

Balogun

16

Stefan

Bell

2

Giulio

Donati

23

Suat

Serdar

20

Fabian

Frei

14

Viktor

Fischer

10

Alexandru

Maxim

32

Pablo

De Blasis

19

Kenan

Kodro

24

Balázs

Megyeri

3

Maximilian

Wittek

4

Lukas

Gugganig

16

Ádám

Pintér

35

Dominik

Schad

18

Benedikt

Kirsch

19

Veton

Berisha

33

Nik

Omladic

40

Patrick

Sontheimer

21

Khaled

Narey

9

Serdar

Dursun

Kader

6 Latza
8 Öztunali
9 Muto
17 Samperio
21 Onisiwo
28 Klement
38 Holtmann

Kader

30 Burchert
2 Sama
10 Gjasula
15 Ernst
17 Torres
29 Cigerci
37 Scheuchenpflug
32 Burger

Keine Treffer beim Duell gegen den Bundesligisten

Ein torloses Unentschieden steht am Ende zwischen dem Kleeblatt und dem FSV Mainz 05.

Profis
Donnerstag, 20.07.2017 // 19:53 Uhr

Am Donnerstagabend stand noch ein Test an. Das Kleeblatt spielte in Heimstetten gegen den Bundesligisten FSV Mainz 05. Nach 90 Minuten blieb es torlos.

Über weite Strecken war die SpVgg Greuther Fürth im Testspiel gegen den 1.FSV Mainz 05 die bessere und spielbestimmende Mannschaft. Man merkte, dass das Kleeblatt schon einen guten Ticken weiter in der Vorbereitung war, als die Mainzer. Mehrfach Khaled Narey und Serdar Dursun hatten Chancen, aber auch Veton Berisha konnte in beiden Hälften gefährlich vor den Kasten des Bundesligisten kommen.

Immer wieder geschafft, Mainz unter Stress zu setzen.
Janos Radoki

Burchert und Megyeri halten Kasten sauber

Immer wieder war natürlich auch die Klasse der Mainzer zu erkennen. Gerade wenn sie schnell aus der Defensive umschalten konnten. Doch insgesamt konnten die Beobachter eben ein leichtes Übergewicht für das Kleeblatt ausmachen. Doch letztlich hielten alle Torhüter ihren Kasten sauber. Ex-Nationaltorwart René Adler auf Seiten der Mainzer und die beiden Fürther Balazs Megyeri und Sascha Burchert. Trainer Janos Radoki war nach dem Spiel zufrieden: "Die erste Halbzeit kann man so stehen lassen. Wir haben es immer wieder geschafft, Mainz unter Stress zu setzen."