Deutsche U20-Auswahl zu Gast

Dauerkarteninhaber haben freien Eintritt

Profis
Mittwoch, 30.08.2017 // 09:46 Uhr

Am Donnerstagabend trifft die SpVgg Greuther Fürth im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer auf die deutsche U20-Nationalmannschaft.


Das Kleeblatt nutzt die anstehende Länderspielpause für ein Testspiel. Ohne die verreisten Nationalspieler Nik Omladic (Slowenien), Ádám Pintér und Balázs Megyeri (beide Ungarn) erwartet die Spielvereinigung die von Frank Kramer trainierte deutsche U20-Auswahl, die sich seit Montagabend in Herzogenaurach auf ihr Länderspiel gegen Tschechien am Montag (4. September, 18.45 Uhr) in Prag vorbereitet. Damit erwarten die Weiß-Grünen einen interessanten Gegner, der sich in ähnlicher Besetzung vor nicht einmal zwei Monaten bei der U19-Europameisterschaft in Georgien mit den Besten ihres Jahrgangs gemessen hat. Damals wie heute dabei: Kleeblatt-Profi David Raum, der am Donnerstag bei seinem Kleeblatt auf die eigenen Kollegen treffen wird.

Dauerkarten behalten auch für das Testspiel am Donnerstag ihre Gültigkeit. Außerdem haben Kinder unter 13 Jahren freien Eintritt. Für alle anderen Stadionbesucher werden zwei Tageskassen auf der Nordseite des Stadions geöffnet sein. Ein Stehplatz auf der Nordtribüne (Blöcke 12 und 3) kostet fünf Euro, den Sitzplatz auf der Gegengerade (Blöcke H, I, K) gibt es für sieben Euro. Das Stadion öffnet um 17.45 Uhr, also eine Dreiviertelstunde vor Spielbeginn.

Parkplatz P1 für alle Stadionbesucher geöffnet

Für alle Stadionbesucher wird am Donnerstag der Parkplatz P1 geöffnet sein (Einfahrt direkt neben dem Eingang Nord). Die SpVgg Greuther Fürth bittet Euch aus Rücksicht auf die Anwohner diese Parkflächen zu nutzen. Ins Stadion gelangt ihr dann über den Eingang Nord. Die Drehkreuze von P1 kommend bleiben geschlossen. Medienvertreter nutzen bitte den Eingang direkt vor dem STECHERT Business- und Tagungszentrum. Aufgrund der Baustelle wird es am Donnerstag keinen Durchgang von der Nord- zur Haupttribüne geben.

 

 

Mehr von der Mannschaft

{{ 'neusta.matchcenter.liveticker.text.filter' | ncpTrans }}
{{ 'neusta.matchcenter.liveticker.text.reload' | ncpTrans }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Tor' }}

{{ streamItem.player.lastName }} // Vorbereitung: {{ streamItem.additionalPlayer.lastName }}

{{ streamItem.description }}

{{ streamItem.player.firstName }}

{{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Gelbe Karte' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Rote Karte' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Gelb-Rote Karte' }}

{{ streamItem.description }}

{{ streamItem.player.firstName }}

{{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Einwechslung' }}

{{ streamItem.team.name }}

{{ streamItem.description ? streamItem.description : defaultSubstitutionDescription(streamItem) }}

 

{{ streamItem.player.firstName | firstLetter }}. {{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }} // {{ streamItem.player.position }}

{{ streamItem.player2.firstName | firstLetter }}. {{ streamItem.player2.lastName }}

{{ streamItem.player2.jerseyNum }} // {{ streamItem.player2.position }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Anpfiff' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Abpfiff' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : (streamItem.team ? streamItem.team.name : '') }}

{{ streamItem.description }}

30

Sascha

Burchert

3

Maximilian

Wittek

22

Mario

Maloca

5

Richard

Magyar

21

Khaled

Narey

35

Tolcay

Cigerci

40

Patrick

Sontheimer

15

Sebastian

Ernst

10

Jürgen

Gjasula

17

Manuel

Torres

9

Serdar

Dursun

1

Eike

Bansen

2

Jonas

Behounek

3

Dominik

Franke

4

Maxime

Awoudja

5

Jordan

Torunarigha

6

Patrick

Kammerbauer

7

Florent

Muslija

8

Salih

Özcan

10

Beyhan

Ametov

11

Philipp

Ochs

9

Etienne

Amenyido

Kader

1 Funk
35 Cigerci
35 Schad
18 Kirsch
8 Hofmann
4 Gugganig
7 Aycicek

Kader

12 Frommann
23 Schubert
13 Lucoqui
16 Gül
14 Mayer
17 Hack
12 Becker
18 Saglam
15 Raum
19 Tigges

3:2 gegen die deutsche U20-Nationalmannschaft

Kleeblatt dreht das Spiel

Profis
Donnerstag, 31.08.2017 // 18:56 Uhr

Das Kleeblatt hat die Länderspielpause für ein Testspiel gegen die deutsche U20-Nationalmannschaft genutzt. Unter Interimstrainer Mirko Dickhaut gewinnt das Kleeblatt gegen die DFB-Junioren 3:2.

Nur wenige Sekunden nach dem Anstoß hatte die Spielvereinigung gegen das Team von Frank Kramer die erste starke Tormöglichkeit durch Serdar Dursun. Nachdem die U20 das Spiel zwischenzeitlich dank eines Elfmeters auf 2:1 gedreht hatte, glich Khaled Narey mit einer starken Einzelleistung zum 2:2 aus. Kurz vor Schluss ist Lukas Gugganig mit dem Kopf zur Stelle und nickt zum 3:2-Endstand ein.

1. Spielminute: Die Spielvereinigung legt gleich los! Nach nicht einmal 30 Sekunden stürmt Serdar Dursun mutterseelenallein auf das Tor von Eike Bansen zu und legt die Kugel am Schlussmann vorbei. Bei seinem Abschluss rutscht ein Verteidiger in letzter Sekunde in den Ball und klärt für seinen geschlagenen Torhüter auf der Linie.

11. Spielminute: Manuel Torres im letzten Moment geblockt! Sebastian Ernst bricht auf der linken Seite durch und marschiert bis zur Grundlinie. Im Rückraum findet der 22-Jährige den sehr auffälligen Torres, der aus sieben Metern abschließt. Abwehrspieler Dominik Franke wirft sich gerade noch in die Schussbahn.

14. Spielminute: Khaled Narey verschärft das Tempo. Nach einem Flügelwechsel von Tolcay Cigerci tritt Narey an und bringt am rechten Strafraumeck die Flanke auf Dursun, der den Ball mit der Brust annimmt aus Rücklage gut zwei Meter am Tor vorbeizieht.

15. Spielminute: Jurgen Gjasula mit starkem Abschluss. Torres erobert die Kugel und schickt Cigerci, der in den Rückraum auf Gjasula legt. Aus 20 Metern hält der 31-Jährige einfach mal drauf, aber Eike Bansen ist schnell unten und fischt das Leder aus dem rechten Toreck.

19. Spielminute: Gjasulas Schuss abgefälscht! Nach einem Eckstoß kann sich die U20-Auswahl zunächst befreien. Dann lässt Gjasula mit einer Körpertäuschung zwei Verteidiger stehen und hält drauf. Sein abgefälschter Abschluss segelt einen Meter am langen Pfosten vorbei.

28. Spielminute: Sascha Burchert lenkt an die Latte. Dickste Chance der Partie. Aus dem Gewühl kommt Hoffenheims Philipp Ochs an der Strafraumgrenze an das Spielgerät und fasst sich aus 18 Metern mit links ein Herz. Der Kleeblatt-Keeper taucht ab und lenkt die Kugel an den Querbalken.

36. Spielminute: Wieder Burchert stark! Ochs, Flügelspieler von der TSG Hoffenheim, zieht von der linken Seite ab, bleibt gegen den stark parierenden Burchert aber erneut zweiter Sieger. Am langen Pfosten steht ein Weißer genau richtig und hätte nur noch einschieben müssen. Aber klärt Gjasula ist eine Fußlänge schneller als sein Gegenspieler und klärt zum Eckstoß.

44. Spielminute: Das war knapp! Dursun macht den Ball im Strumzentrum gut fest und legt dann quer auf Sontheimer. Der Youngster sieht auf der linken Seite Torres, der den Ball scharf in den Fünfmeterraum bringt. Der inzwischen aufgerückte Dursun rutscht haarscharf an der abgefälschten Hereingabe vorbei.

45. Spielminute: Jetzt aber! Tooor fürs Kleeblatt! Dursun sieht in der deutschen Hintermannschaft eine zu große Lücke und wird per Steilpass mustergültig von Sontheimer bedient. Der 25-Jährige nimmt den Ball gekonnt mit und schiebt den Ball links unten am herauseilenden Eike Bansen vorbei in die Maschen. Schönes Tor!

Spiel zweimal gedreht

Khaled Narey erzielt mit einem Distanzschuss den Ausgleich zum 2:2.

48. Spielminute: Der eingewechselte Gökhan Gül zieht aus 16 Metern flach ab. Funk muss zum ersten Mal eingreifen.

51. Spielminute: Glanztat vom eingewechselten Marius Funk im Kleeblatt-Tor. Nach einem Freistoß will Hofmann im eigenen Strafraum per Kopf klären, macht den Ball aber für den eigenen Schlussmann scharf. Funk reißt einen Arm nach oben und lenkt den Ball noch über die Latte. Eckstoß!

53. Spielminute: Tor für die U20-Auswahl. Die Ecke findet den Kopf von Florian Mayer, der in den Rückraum ablegt, wo Behounek den Ball direkt nimmt und flach zum 1:1-Ausgleich einschießt.

55. Spielminute: Ernst aus spitzem Winkel! Sebastian Ernst wird auf der rechten Außenbahn von Gjasula stark in Szene gesetzt und kommt im Strafraum zum Abschluss. Am Ende war der Winkel etwas zu spitz. Constantin Frommann kann zur Seite abwehren.

58. Spielminute: Gjasula knapp drüber! Tolcay Cigerci behauptet sich im Offensivzweikampf gegen drei Gegenspieler und legt zentral vor dem Tor auf Gjasula ab, dessen Gewaltschuss aus 17 Metern über den Querbalken rauscht. Frommann wäre ohne Chance gewesen.

63. Spielminute: Elfmeter für die U20. Gökhan Gül trifft zur 2:1-Führung. Die U20-Auswahl verlagert das Spiel auf die linke Seite. Behounek bringt den Ball scharf vor's Tor, wo Mario Maloca den Ball abgrätschen will und dabei den einschussbereiten Steffen Tigges zu Fall bringt. Der Schiri zeigt auf den Punkt! Der eingewechselte Gül verwandelt flach ins rechte Eck.

65. Spielminute: Narey an den Pfosten! Gjasula steckt auf engstem Raum durch in den Strafraum auf Narey, der aus halblinker Position den Torwart aussteigen lässt. Aus spitzem Winkel landet sein Ball am Innenpfosten. Schade!

66. Spielminute: Tooor fürs Kleeblatt! Wieder ist es Narey, doch diesmal trifft er in die Maschen. Von Cigerci auf der linken Seite bedient, zieht Narey aus 16 Metern mit viel Effet aufs kurze Eck ab und trifft zum 2:2-Ausgleich. 

70. Spielminute: Tor! Aber Abseits. Die SpVgg macht Druck und Cigerci bringt den Ball von der linken Seite druckvoll in den Fünfmeterraum. Dort steht der eingewechselte Philipp Hofmann einschussbereit und macht auch das Tor. Der Linienrichter hatte aber schon die Fahne gehoben.

90+1. Spielminute: Tor fürs Kleeblatt! Cigerci tritt einen Freistoß von links zielgenau auf den Kopf von Lukas Gugganig und dann schlägt's hinter Frommann ein. Nach dem wuchtigen Kopfball des Innenverteidigers steht's hat der U20-Keeper keine Chance. 3:2 für die Spielvereinigung.