Datenschutz

Sehr geehrte Besucher/innen,

der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig! Mit nachfolgenden Informationen möchten wir Sie daher darüber unterrichten, wie wir mit Ihren Daten umgehen, die bei der Nutzung unseres Internet-Angebotes und im Rahmen unserer mobilen SpVgg Greuther Fürth-Applikationen erhoben werden.

A. Nutzungsdaten

1. Cookies

Auf unseren Seiten werden aus technisch erforderlichen Gründen sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser-Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent-Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers, sodass Ihnen bei künftigen Besuchen unserer Webseite schneller und gezielter Inhalte zur Verfügung gestellt werden können, die auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten sind. Die Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Was ist die Rechtsgrundlage zur Verwendung von Cookies?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 a) DSGVO.

Die nachstehende Einwilligung zum Cookie-Einsatz auf unserer Seite haben Sie ggf. ausdrücklich erteilt:

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Benutzung erklärst Du Dich damit einverstanden.

Wie kann ich die Speicherung von Cookies verhindern?

Sie können in Ihrem Browser einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen. Noch vorhandene Cookies können Sie löschen. Durch eine Deaktivierung von Cookies kann die Nutzbarkeit unserer Internetseiten jedoch eingeschränkt sein. Hinweise, wie Cookies deaktiviert werden können, finden Sie unter folgendem Link.

2. Google - Dienste
(Google - Analytics, Google Universal Analytics und Google Doubleclick)

a) Google - Tools zur pseudonymen Analyse von Nutzungsverhalten

Auf unseren Webseiten benutzen wir die Analyse- und Werbetools Google - Analytics (einschließlich der Funktionen von Universal Analytics) und Doubleclick by Google, der Fa. Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"), um die Nutzung unserer Seiten für unsere Kunden komfortabler zu machen.

b) Wie funktionieren die Tools ? Tracking- und Analyse-Tools: 

Diese Website nutzt Google-Analytics., den Webanalysedienst der Google Inc. (nachfolgend “Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Nutzer dieser Website, die nicht möchten, dass ihre Daten von Google Analytics erfasst werden, können das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren. Dieses Add-on weist das auf Websites ausgeführte JavaScript von Google Analytics (ga.js, analytics.js und dc.js) an, das Senden von Informationen an Google Analytics nicht zu gestatten.

Falls Sie Google Analytics deaktivieren möchten, rufen Sie diese Seite (Link zu tools.google.com/dlpage/gaoptout) auf und installieren Sie das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics für Ihren Browser. Detaillierte Informationen zur Installation und Deinstallation des Add-ons erhalten Sie in den relevanten Hilferessourcen für Ihren Browser.

Browser- und Betriebssystem-Updates können dazu führen, dass das Add-on zur Deaktivierung nicht mehr wie vorgesehen arbeitet. Weitere Informationen zum Verwalten von Add-ons für Chrome finden Sie hier. Falls Sie nicht Chrome verwenden, informieren Sie sich direkt beim Hersteller Ihres Browsers, ob Add-ons in der von Ihnen verwendeten Browserversion ordnungsgemäß arbeiten.

Die neuesten Versionen von Internet Explorer laden gelegentlich das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics, nachdem Daten an Google Analytics gesendet wurden. Falls Sie Internet Explorer verwenden, werden daher durch das Add-on Cookies auf Ihrem Computer installiert. Durch diese Cookies wird sichergestellt, dass jegliche erfassten Daten sofort vom Server, der die Daten erfasst hat, gelöscht werden. Stellen Sie sicher, dass Drittanbieter-Cookies nicht für Internet Explorer deaktiviert sind. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, werden diese Cookies innerhalb kurzer Zeit durch das Add-on zurückgesetzt, um sicherzustellen, dass Ihr Google Analytics-Browser-Add-on weiterhin uneingeschränkt arbeitet.

Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics verhindert nicht, dass Daten an die Website oder an andere Webanalyse-Dienste gesendet werden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert.

Universal Analytics erlaubt es uns, Aktivitäten auf unseren Webseiten geräteübergreifend zu analysieren (z.B. bei Zugriff über den PC und späterem Zugriff über das Smartphone). Dies geschieht mittels einer sog. User-ID, einer individuellen, nicht personalisierten Zahlenfolge, die nicht einem bestimmten Endgerät, sondern dem Nutzer als Pseudonym persönlich zugewiesen wird. Die Zuweisung Ihrer User-ID erfolgt, wenn Sie sich auf www.greuther-fuerth.de registrieren oder sich bei Ihrem bestehenden Kundenkonto anmelden. Google erhält lediglich die User-ID sowie die mit der User-ID verknüpften Nutzungsdaten. Eine Zuordnung der Nutzungsdaten zu einer konkreten Person ist hierdurch nicht möglich.

Doubleclick by Google verwendet ebenfalls Cookies, um Ihnen Werbeanzeigen präsentieren zu können, die für Sie relevant sind. Ihrem Browser wird dabei eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet, und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der Doubleclick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich, für Sie relevante Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder auf anderen Webseiten im Internet zu schalten.

c) Was passiert mit den Daten?

Die durch die Anwendungen gewonnenen Analysedaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen der Google - Dienste von Ihrem Browser übermittelten Daten werden nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Um den Schutz Ihrer Daten zu erhöhen, verwenden wir Google Analytics und Universal Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()". Dadurch werden IP-Adressen ausschließlich gekürzt weiterverarbeitet, sodass eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden kann.

d) Wie können Sie der Datenerhebung und -verarbeitung widersprechen?

Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Erhebung und Verarbeitung von Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise sowie zu dem benannten Zweck einverstanden. Sie können der Erhebung und/oder der Verarbeitung Ihrer Daten aber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe oben Ziffer 1); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der Daten durch durch Google - Analytics und Universal Analytics und deren Übersendung an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren, das unter dem folgenden Link verfügbar ist.

Zur Deaktivierung des Doubleclick-Cookies können Sie das unter dem folgenden Link unter dem Punkt Doubleclick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Doubleclick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch Google sowie zu Möglichkeiten, diese zu deaktivieren, finden Sie unter folgendem Link oder Link Google Werbeeinstellungen.

3. Google AdWords - Conversion - Tracking

Zur Auswertung und Optimierung unserer Online - Werbung benutzen wir das sog. Conversion - Tracking im Rahmen des Online - Werbeprogramms "Google AdWords". Dieses hilft uns zu erkennen, ob und wie viele Nutzer über Google - Werbung auf unsere Seiten gelangen. Wenn Sie eine Google - Anzeige anklicken, dann setzt Google auf ihren Rechner ein sog. Conversion - Cookie. Dieses hat eine "Lebensdauer" von 30 Tagen. Gelangt ein Nutzer innerhalb dieser 30 Tage über eine unserer Google - Anzeigen auf eine unserer Seiten, dann kann Google, und können auch wir erkennen, über welche Anzeige dieser Besucher zu uns gelangt ist. Personenbezogene Daten, mit denen sich einzelne Besucher identifizieren lassen, werden nicht erhoben. Wir erhalten lediglich eine statistische Auswertung über die Gesamtzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und auf unsere Seite geleitet wurden.

Weitere Informationen zum Google - Conversion-Tracking finden Sie unter folgendem Link.

Sie können der Verwendung der Conversion-Cookies widersprechen und damit das Conversion-Tracking unterbinden, indem Sie:

  • Ihren Browser so konfigurieren, dass dieser keine Cookies akzeptiert. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste ist dann jedoch ggf. nur noch eingeschränkt möglich, oder
  • in den Google Anzeigeeinstellungen interessensbezogene Anzeigen von Google deaktivieren: http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de 

4. Facebook - Pixel

Zur Auswertung unserer Werbemaßnahmen bei Facebook verwenden wir ein weiteres Conversion - Tracking - Tool, Facebook - Pixels, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Mit dem Dienst können wir, kann aber auch Facebook Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Facebook - Anzeige angeklickt haben. So können wir die Wirksamkeit von Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Wir setzen Facebook - Pixel nur ein, wenn und soweit Sie uns für die Nutzung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

5. AddThis

Auf unseren Seiten verwenden wir sog. "AddThis" - Plug-Ins, die Ihnen das Setzen von Bookmarks erleichtern. "AddThis" ist ein Angebot der AddThis LLC, 8000 Westpark Drive.Suite 625, McLean, VA 22102, USA. Es verwendet Cookies (siehe Ziffer 2), über die Daten (wie z.B. Nutzungszeitpunkt und Browser-Sprache) an AddThis in die USA übertragen und dort verarbeitet werden. Nähere Informationen zum Umfang und Zweck der Erhebung und Nutzung der Daten finden Sie unter www.addthis.com/privacy. Eine Erhebung oder Verarbeitung der betroffenen Daten durch uns findet nicht statt. Sie können die Nutzung Ihrer Daten jederzeit durch den Einsatz eines "Opt Out Cookies" verhindern. Hinweise hierzu finden Sie ebenfalls unter o.g. Adresse.

6. Log-Files

Wenn Sie eine Seite unseres Web-Angebots aufrufen, erfassen unsere Web-Server in einer Log-Datei standardmäßig den Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, etwaige Fehlermeldungen und ggf. das Betriebssystem und die Browsersoftware Ihres Computers sowie die Website, von der aus Sie uns besuchen. Die Log-File-Daten werden von uns zur Sicherstellung der Systemsicherheit und zum Schutz vor Missbrauch verwendet (z.B. Erkennung und Abwehr von Hacker-Angriffen).

B. Ihre persönlichen Daten (Bestandsdaten)

1. Was sind „Personenbezogene Daten"?

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Person, die Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen, z.B. Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer. Informationen, die keine Rückschlüsse auf eine bestimmte oder bestimmbare Person zulassen, fallen nicht darunter.

2. Ihre Registrierung bei der SpVgg Greuther Fürth

Um unsere online angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie sich zunächst bei uns registrieren.

a) Welche Daten erheben wir und wofür?

Im Rahmen der Registrierung benötigen wir von Ihnen bestimmte Angaben wie z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Email-Adresse und einen Benutzernamen. Die Felder für Daten, die für die Anmeldung erforderlich sind und angegeben werden müssen, sind im Anmeldemenü als Pflichtfelder markiert. Weitere Daten (wie z.B. Ihre Mobiltelefonnummer) können Sie optional angeben. Die von Ihnen angegebenen Daten werden bei uns gespeichert und dienen ausschließlich dazu, die von Ihnen angeforderten Leistungen zu erbringen, z.B. den Verkauf von Tickets, die Bereitstellung des Abonnements von Kleeblatt-TV oder den Einkauf in unserem Shop.

b) Bank- und Kreditkartendaten

Für bestimmte kostenpflichtige Angebote benötigen wir zusätzlich Bank- oder Kreditkartendaten.

Ihre Bankdaten werden bei uns nur gespeichert, wenn Sie Leistungen per Lastschrift bezahlen lassen. Wenn Sie die Zahlungsart „Kreditkarte" wählen, benötigen wir zusätzlich Ihre Kreditkartendaten. Diese Kreditkartendaten werden aber nicht durch uns erhoben, sondern direkt und ausschließlich über die von uns beauftragten und auf den online - Bereich spezialisierten Zahlungsdienstleister erfasst. Auf diese Weise können Sie sicher einkaufen.

3. Die Speicherung Ihrer Daten in einer zentralen Datenbank

a) Zentrale Speicherung

Wenn Sie sich bei uns registrieren, werden die erhobenen Daten bei uns in einer zentralen Datenbank gespeichert, die von der SpVgg Greuther Fürth GmbH & Co. KGaA betrieben wird. Die Datenbank wird von allen Unternehmen des Verbundes der SpVgg Greuther Fürth zur Erbringung ihrer jeweiligen Leistungen genutzt. Zum Verbund der SpVgg Greuther Fürth gehören:

  • Spielvereinigung Greuther Fürth e.V.
  • Spielvereinigung Greuther Fürth GmbH & Co. KGaA
  • Sportstätten Ronhof Fürth GmbH

b) Warum werden die Daten zentral gespeichert?

Unsere Online-Services basieren auf einem Kunden-System, das von allen Unternehmen des Verbundes der SpVgg Greuther Fürth eingesetzt wird, die über das System auf eine zentrale Datenbank zugreifen. Dieses System erlaubt uns ein wirtschaftlicheres und effektiveres Arbeiten, ermöglicht einen besseren Schutz der Daten gegenüber Dritten und vermeidet doppelte Datensätze. Für Sie wird unser System benutzerfreundlicher. So können Sie sich als Nutzer mit einer einzigen Anmeldung Zugang zu allen Leistungsangeboten der SpVgg Greuther Fürth verschaffen. Sie legen Ihr Profil mit einem Benutzernamen und Passwort einmal an und können es, wenn Sie wollen, auch in anderen Leistungsbereichen verwenden.

4. Newsletter

Einen Newsletter erhalten Sie von uns nur dann, wenn Sie diesen Service ausgewählt haben. Wenn Sie zukünftig keine Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit abbestellen. Hierauf weisen wir in jedem Newsletter erneut hin.

5. Werbung

Sofern Sie in die Verwendung Ihrer Daten (insbesondere Ihrer E-Mail-Adresse) durch die Unternehmen des Verbundes der SpVgg Greuther Fürth zu Werbe- und Marketingzwecken ausdrücklich eingewilligt haben, können Ihre Daten auch innerhalb des Verbundes der SpVgg Greuther Fürth (siehe hierzu oben, Ziffer 3 a) weitergeleitet und zur Information über Mitglieder- und Werbeaktionen sowie Angebote von Sponsoren der SpVgg Greuther Fürth verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb des Verbundes der SpVgg Greuther Fürth findet nicht statt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Hierauf weisen wir Sie bei jeder Werbesendung gesondert hin.

6. Sicherheit Ihrer Daten

Wir treffen alle angemessenen technisch-organisatorischen Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Außerdem sind alle Web-Formulare, mit denen Sie sensible Daten an uns übermitteln, verschlüsselt und damit gegen unbefugtes Auslesen bestmöglich geschützt.

7. Weiterleitung auf andere Webangebote

Um unser Service-Angebot zu vergrößern, finden Sie auf unserer Webseite Verlinkungen zu anderen Webseiten, für die andere Anbieter verantwortlich sind. Inwiefern unsere Werbepartner personenbezogene Daten erheben, entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen. Die Weiterleitung erkennen Sie daran, dass sich ein neues Browserfenster öffnet und in der Browserzeile eine neue Adresse angezeigt wird.

8. Social Plugins sozialer Netzwerke

Im Rahmen unseres Internetauftritts verwenden wir ggf. sog. Share-Buttons der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Google+ ("Netzwerke"). Die Share - Buttons erkennen Sie an dem entsprechenden Share - Logo und dem Zusatz "SHARE". Wenn Sie dieses anklicken, erscheinen die drei Logos der Netzwerke.

Um Ihre Daten bestmöglich zu schützen, sind die Share - Buttons so in unsere Seite eingebunden, dass sie erst durch einen Klick auf den Button mit dem jeweiligen Logo eines Netzwerks aktiviert werden. Erst mit der Aktivierung durch Anklicken des Logo - Buttons wird eine Verbindung mit den Servern des betreffenden sozialen Netzwerks hergestellt. Allein durch das Aufrufen und den Besuch der Seite werden somit noch keine Daten übertragen.

Mit der Aktivierung eines Buttons baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zum Server des jeweiligen Betreibers des Netzwerks auf. Von diesem Betreiber wird der Inhalt des Share-Buttons direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Dadurch erhält der Netzwerkbetreiber die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Web-Auftritts aufgerufen haben. Sind Sie zu diesem Zeitpunkt in dem betreffenden Netzwerk eingeloggt, kann der Besuch auf unserer Webseite Ihrem Konto zugeordnet werden. Wünschen Sie dies nicht, dann sollten Sie sich vor Anklicken des Logo-Share-Buttons aus dem Netzwerk ausloggen.

Einzelheiten zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Netzwerke, aber auch zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Betreibers des entsprechenden Netzwerks:

9. Einschaltung externer Dienstleister

Unser Hauptbetätigungsfeld ist und bleibt der Fußball. Daher überlassen wir die technische Abwicklung und Pflege unseres Internet-Angebotes Fachleuten, die sich damit besser auskennen. Unsere externen Dienstleister sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.

10. Ihre Datenschutzrechte

1. Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Auskunftsrecht

Betroffene der Angebote haben jederzeit einen Anspruch darauf, zu erfahren, welche personenbezogen Daten über sich gespeichert sind und auf folgende Informationen:

I. die Verarbeitungszwecke;

II. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

III. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

IV. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

V. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

VI. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

VII. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

VIII. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

2. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.  

3. Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.  

4. Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 1b darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

b) Recht auf Berichtigung

Selbstverständlich besteht jederzeit der Anspruch auf unverzügliche Berichtigung der Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.

c) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

1. Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

I. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

II. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

III. Die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

IV. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

V. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

VI. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft erhoben.

2. Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

3. Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist.

I. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

II. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

III. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit;

IV. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

V. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

1. Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

I. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

II. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

III. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

IV. die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

2. Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3. Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt hat, wird von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

e) Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung

Der Verantwortliche teilt allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Verantwortliche unterrichtet die betroffene Person über diese Empfänger, wenn die betroffene Person dies verlangt.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

1. Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

I. die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und

II. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

2. Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

3. Die Ausübung des Rechts des vorliegenden Artikels lässt das Recht auf Löschung unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

4. Das Recht auf Datenübertragbarkeit darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

g) Widerspruchsrecht

1. Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

3. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

4. Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.

5. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

6. Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

1. Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

2. Absatz 1 gilt nicht, wenn die Entscheidung

I. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

II. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder

III. mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

3. In den in Absatz 2 Buchstaben a und c genannten Fällen trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

4. Entscheidungen nach Absatz 2 dürfen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten beruhen, sofern nicht angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person getroffen wurden.

i) Beschränkungen

1. Durch Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche oder der Auftragsverarbeiter unterliegt, können die Pflichten und Rechte gemäß den Artikeln 12 bis 22 und Artikel 34 sowie Artikel 5, insofern dessen Bestimmungen den in den Artikeln 12 bis 22 vorgesehenen Rechten und Pflichten entsprechen, im Wege von Gesetzgebungsmaßnahmen beschränkt werden, sofern eine solche Beschränkung den Wesensgehalt der Grundrechte und Grundfreiheiten achtet und in einer demokratischen Gesellschaft eine notwendige und verhältnismäßige Maßnahme darstellt, die Folgendes sicherstellt:

I. die nationale Sicherheit;

II. die Landesverteidigung;

III die öffentliche Sicherheit;

IV. die Verhütung, Ermittlung, Aufdeckung oder Verfolgung von Straftaten oder die Strafvollstreckung, einschließlich des Schutzes vor und der Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit;

V. den Schutz sonstiger wichtiger Ziele des allgemeinen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats, insbesondere eines wichtigen wirtschaftlichen oder finanziellen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats, etwa im Währungs-, Haushalts- und Steuerbereich sowie im Bereich der öffentlichen Gesundheit und der sozialen Sicherheit;

VI. den Schutz der Unabhängigkeit der Justiz und den Schutz von Gerichtsverfahren;

VII. die Verhütung, Aufdeckung, Ermittlung und Verfolgung von Verstößen gegen die berufsständischen Regeln reglementierter Berufe;

VIII. Kontroll-, Überwachungs- und Ordnungsfunktionen, die dauernd oder zeitweise mit der Ausübung öffentlicher Gewalt für die unter den Buchstaben I., II., III., IV., V. und VI. genannten Zwecke verbunden sind;

IX. den Schutz der betroffenen Person oder der Rechte und Freiheiten anderer Personen;

X. die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche.

2. Jede Gesetzgebungsmaßnahme im Sinne des Absatzes 1 muss insbesondere gegebenenfalls spezifische Vorschriften enthalten zumindest in Bezug auf  

I. die Zwecke der Verarbeitung oder die Verarbeitungskategorien,

II. die Kategorien personenbezogener Daten,

III. den Umfang der vorgenommenen Beschränkungen,

IV. die Garantien gegen Missbrauch oder unrechtmäßigen Zugang oder unrechtmäßige Übermittlung;

V. die Angaben zu dem Verantwortlichen oder den Kategorien von Verantwortlichen,

VI. die jeweiligen Speicherfristen sowie die geltenden Garantien unter Berücksichtigung von Art, Umfang und Zwecken der Verarbeitung oder der Verarbeitungskategorien,

VII. die Risiken für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen und

VIII. das Recht der betroffenen Personen auf Unterrichtung über die Beschränkung, sofern dies nicht dem Zweck der Beschränkung abträglich ist.

11. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art.78 DSGVO.

12. Verantwortliche Stellen

Services Verantwortliche Stelle

GREUTHER-FUERTH.DE
TICKETING
KLEEBLATT TV
NEWSLETTER
FANSHOP
RONHOF RACKER
STAMMTISCH RONHOF

SpVgg Greuther Fürth GmbH & Co. KGaA
Kronacher Straße 154
90765 Fürth
KLEEBLATT CAMPUS

SPORTBUSINESS Campus GmbH
Franz-Joseph-Straße 48
80801 München

EDDY´S FUßBALLSCHULE
EDDY´S FUßBALLCAMP

SpVgg Greuther Fürth GmbH & Co. KGaA
Nachwuchsleistungszentrum
Kronacher Straße 154
90765 Fürth

13. Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für alle Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Datenschutz ist unser Datenschutzbeauftragter, Herr Stephan Hartinger. Wenden Sie sich bitte per E-Mail an s.hartinger@coseco.de 

V 3.3, Fürth im Mai 2018