Ausbildung

Entwicklung nicht nur auf dem Platz

Neben der sportlichen Förderung soll unseren Jugendspielern auch eine gute schulische und berufliche Ausbildung ermöglicht werden. Darüber hinaus legen wir sehr großen Wert auf die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit unserer Jugendspieler. Die Vermittlung von Werten wie Disziplin, Ordnung, gegenseitiger Respekt sowie eine gesunde Lebensführung stehen deshalb ebenso im Mittelpunkt unserer Ausbildung.

Unsere Ausbildung orientiert sich an Kindern und Jugendlichen mit vielen Talentfaktoren, die auf eine erfolgreiche Fußballkarriere hindeuten. Wir konzentrieren uns bei der Sichtung von Talenten in erster Linie auf die Metropolregion Nürnberg/Fürth. Die besten Bewegungstalente sollen so früh wie möglich an unseren Verein gebunden werden und heimatnah gefördert und gefordert werden. Um die Qualität innerhalb der Jahrgangsstufen kontinuierlich zu steigern ist es zwingend notwendig, spätestens gegen Ende des Aufbaubereichs die Suche nach überregionalen Talenten zu verstärken.

  • Ausbildung von Juniorenspielern zu Profi-Fußballspielern in unserer Lizenzmannschaft
  • Mit allen Junioren-Teams in den höchsten Ligen spielen und dort die höchsten Meisterschaften erringen
  • Ausbildung zu Auswahlspielern in den verschiedenen Altersstufen
  • Kontinuierliches Arbeiten mit einem qualifizierten Mitarbeiter- und Trainerstab
  • Erarbeitung von bundesweiter Reputation und Image für den Verein
  • Fanakquise und Fanbindung
  • Wirtschaftliches und eigenständiges Arbeiten im vorgegebenen Rahmen

Schulkooperationen und Kleeblatt Campus

Bei der SpVgg Greuther Fürth spielt neben der Ausbildung auf dem Platz auch die schulische Ausbildung eine wichtige Rolle. 
In diesem Zusammenhang kooperiert das Kleeblatt mit Fürther Schulen, um die Nachwuchskicker auf ihrem schulischen Laufweg bestmöglich zu unterstützen. 

Daneben bieten Partner der Spielvereinigung den Nachwuchsspielern die verschiedensten Praktika, um die jungen Fußballer schon frühzeitig auf den Arbeitsalltag vorzubereiten. So können die Spieler außerdem Interessen ausloten und Erfahrungen sammeln.

Und auch nach der schulischen Ausbildung werden die Spieler vom Kleeblatt begleitet. So stehen die Betreuer mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem haben die Nachwuchsspieler die Möglichkeit, am Kleeblatt Campus zu studieren. Dort besteht die Möglichkeit der Weiterbildung im Sport- und Fußballmanagement und ein Studium Business Administration (B.A.) (36 Monate) oder eines Masterstudiums in General Management (M.A.) (24 Monate). Weitere Informationen gibt es hier >>

Partnerschulen

Bertolt Brecht Schule
Gymnasium Fränkische Schweiz
Hallemannschule
Hans-Böckler Wirtschaftsschule
Heinrich-Schliemann Gymnasium
Helene-Lange-Gymnasium
Leopold-Ullstein-Realschule
Pestalozzischule
Seeacker Grund- und Mittelschule
Staatliche FOS Fürth
Staatliche FOS Nürnberg

Partnervereine NLZ

FC Amberg
SV Baiersdorf
DJK Don Bosco Bamberg
FC Coburg
TSV Ebermannstadt
SC Eltersdorf
SV Hagenbüchach
SG Quelle Fürth
Kleeblatt 99
SV Poppenreuth
SV Rednitzhembach
SpVgg Steinachgrund